Power Tower

Stromtankstelle

Ein zentraler Punkt beim Umstieg auf alternative Energieformen für den Antrieb von Fahrzeugen ist die Verteilung der Elektro-Energie.

Die Stromtankstelle „Power Tower“ ist für den öffentlichen Raum konziepiert, formschön, klar gegliedert und einfach in der Bedienung. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos mit offenen oder geschlossenen Kartensystemen.

Die primäre Zielgruppe sind Kleinfahrzeuge wie Elektro-Fahrräder, Scooter oder Elektro-Motorräder. Mit entsprechender Ausstattung kann die Säule auch zum Beladen von PKWs verwendet werden.

Als Zahlsysteme stehen sowohl offene als auch geschlossene Kartensysteme zur Verfügung.

QUICK

QUICK ist die offene Börse der österreichischen Bankkarte. Der große Vorteil dabei ist, dass keine eingenen Kundenkarten ausgegeben werden müssen. Der Kunde hat die Karte schon in seiner Tasche und benötigt kein weiteres Zahlungsmittel. Das QUICK Guthaben kann flächendeckend in Österreich an den Bankomaten beladen werden und ist prädestiniert für die Zahlung von Klein(st)beträgen.

Wertkarte

Für den Automaten steht ein Wertkartensystem zur Verfügung. Der Vorteil dabei ist eine Kundenbindung und u.U. ein Werbeeffekt sowie der Umstand dass die Karten auf Wunsch personalisiert werden können. Statistische Auswertungen, Rabbatsyteme etc. werden dadurch möglich.

Bestehende Kartensysteme

Soll auf ein bereits bestehendes Kartensystem aufgesetzt werden, wird zumeist ein entsprechendes Lesegerät zur Verfügung gestellt und in die Stromtankstelle integriert. Für den Kunden ergibt sich der Vorteil, dass die Karte eine Multifunktion bietet.

Gehäuse Aluminium Gehäuse, Strangpressprofil eloxiert, Topbeleuchtung
Bedienfeld rostfreier Stahl
Taster vandalensichere Piezotaster
Display 2-zeilig, je 20 Zeichen, hinterleuchtet
Bezahlung mit QUICK möglich
Anschlüsse 4 x CEE-Steckdosen, wahlweise 230V oder 400V, auch kombiniert
Absicherung mit FI und Leitungsschutzschalter
Energiezähler
Abmaße ca. 1600 x 450 x 250mm
Versorgung 400V / 50 Hz / 50 A